Kinderkarneval Osterfeld

Die fünfte Jahreszeit ist vorbei und auch wir waren wieder beim diesjährigen Kinderkarnevalszug in Osterfeld dabei.

Zum einen versorgten die Jungschützen die Besucher des Karnevalsumzug mit kühlen Getränken zum anderen sorgten die Rothebuscher Vogelscheuchen, als Teilnehmer des Zuges, für gute Stimmung bei allen Jecken.

Wie in den letzten Jahren üblich wurde der Bierwagen, bei der Firma Cardoc auf der Lilienthalstr., von den Rothebuscher Jungschützen bewirtet.

Mittendrin statt nur dabei waren in diesem Jahr auch wieder die Rothebuscher Vogelscheuchen und brachten ihre Kamelle unter die zahlreichen Besucher des Zuges.

Nach dem Umzug ging es weiter mit einer Party im Vereinsheim, dort wurden wir, wie im vergangenen Jahr, vom Oberhausener Kinderprinzenpaar besucht, das mit uns zusammen den Abend ausklingen ließ.

In diesem Jahr fand zum ersten mal die, für Karnevalisten traditionelle Verbrennung des Nubbels auf unserer Anlage statt.

Für alle die nicht genau wissen was es damit auf sich hat: Der Nubbel – eine Strohpuppe – muss als Sündenbock für alle während der Karnevalszeit begangenen Verfehlungen herhalten. Durch seine Verbrennung trägt man symbolisch die Schandtaten der vergangenen Wochen sowie den Karneval zu Grabe, so der Volksglaube.

Auch dazu fand sich eine große Anzahl der Rothebuscher Jecken ein und ließen die anstrengenden, aber auch schönen Tage Revue passieren.