Absage Schützenfest SVR 2020

Liebe Mitglieder, liebe Freunde des Schützenvereins,

das Jahr 2020 ist ein Jahr, was sich so sicher auch niemand gewünscht hat.
Die ganze Welt ist damit beschäftigt gegen das sogenannte Corona-Virus zu kämpfen. Auch wir als Verein sind davon natürlich betroffen, sodass seit dem 15.03.2020 unser Vereinsleben sogut wie still steht.

Wir als Vorstand beobachten seit dem die Situation und ziehen entsprechende Entscheidungen daraus. Diese ganze Situation ist für uns absolut neu und teilweise auch schwer zu greifen.

Eine Entscheidung die wir nun getroffen haben ist leider die, dass wir unser Schützenfest vom 14.08.-16.08.2020 absagen werden bzw. abgesagt haben.
Auch wenn gesetzlich aktuell nicht klar geregelt ist ob unser Fest unter das Verbot von Großveranstaltungen, welches aktuell bis zum 31.08.2020 deutschlandweit gilt, fällt, ist uns das gesundheitlich Wohl unserer Mitglieder und Gäste wichtiger. Zudem sind weitere politische Entscheidungen dieses Jahr nicht auszuschließen, sodass uns als Verein auch ein finanzielles Risiko entstehen würde, welches wir durch die Absage von vorneherein stark minimieren.

Unsere Mitglieder wurden bereits per Briefpost über diese Entscheidung informiert bzw. sind die Briefe auf dem Weg.

Ein Teil unserer Brudervereine hat ebenfalls schon verlauten lassen das in diesem Jahr kein Schützenfest gefeiert wird.

Wir hoffen das ihr alle Gesund bleibt, sodass wir in 2021 dann gemeinsam unser Schützenfest umso mehr feiern können und mit unserem Königs/Kaiserpaar eine hoffentlich Corona-freie Schützenfest Saison erleben werden.

Vielen Dank für euer Verständnis
Euer Vorstand

Informationen zu Covid-19 – Corona

AKTUALISIERUNG VOM 20.10.2020 – 14:00 Uhr

Die Anzahl der Infizierten steigt leider, nach einem Sommer in welchem wir das Vereinsleben wieder halbwegs hochfahren konnten, erneut an.
Am 20.10.2020 hat die Stadt Oberhausen den 7-Tage Inzidenzwert von 50 überschritten. Dadurch bedingt tritt die Gefährdungsstufe 2 in Kraft.

Dies hat folgende Auswirkungen auf unseren Verein:

  • Traingsbetrieb: eingestellt (Stand 20.10.2020)
  • Vermietungen: eingestellt (Stand 20.10.2020)
  • Weihnachtsfeiern: untersagt (Stand 20.10.2020)

Die o.g. Entscheidungen müssen wir als Vorstand aufgrund der Amtsverfügungen der Stadt Oberhausen, sowie der aktuellen CoronaSchVO des Landes NRW vom 17.10.2020 treffen.

Sobald der 7-Tage Inzidenzwert die Schwelle von 50 für sieben Tage in folge wieder unterschreitet, ist es uns als Verein möglich das Vereinsleben wieder hochzufahren.

Wir informieren euch über die uns zur Verfügung stehenden Informationskanäle (WhatsApp, Facebook, Homepage) über etwaige Änderungen der Situation.

Grüße
Euer Vorstand

Einladung Mitgliederversammlung

Knapp 6 Wochen nach dem der „neue“ Vorstand seine Arbeit begonnen hat, findet die erste Mitgliederversammlung statt.

Am 18.03 findet die Versammlung ab 19 Uhr bei uns im Vereinsheim statt.

Über eine große Teilnahme der Mitgleider freut sich der Vorstand sehr.

Kinderkarneval Osterfeld

Die fünfte Jahreszeit ist vorbei und auch wir waren wieder beim diesjährigen Kinderkarnevalszug in Osterfeld dabei.

Zum einen versorgten die Jungschützen die Besucher des Karnevalsumzug mit kühlen Getränken zum anderen sorgten die Rothebuscher Vogelscheuchen, als Teilnehmer des Zuges, für gute Stimmung bei allen Jecken.

Wie in den letzten Jahren üblich wurde der Bierwagen, bei der Firma Cardoc auf der Lilienthalstr., von den Rothebuscher Jungschützen bewirtet.

Mittendrin statt nur dabei waren in diesem Jahr auch wieder die Rothebuscher Vogelscheuchen und brachten ihre Kamelle unter die zahlreichen Besucher des Zuges.

Nach dem Umzug ging es weiter mit einer Party im Vereinsheim, dort wurden wir, wie im vergangenen Jahr, vom Oberhausener Kinderprinzenpaar besucht, das mit uns zusammen den Abend ausklingen ließ.

In diesem Jahr fand zum ersten mal die, für Karnevalisten traditionelle Verbrennung des Nubbels auf unserer Anlage statt.

Für alle die nicht genau wissen was es damit auf sich hat: Der Nubbel – eine Strohpuppe – muss als Sündenbock für alle während der Karnevalszeit begangenen Verfehlungen herhalten. Durch seine Verbrennung trägt man symbolisch die Schandtaten der vergangenen Wochen sowie den Karneval zu Grabe, so der Volksglaube.

Auch dazu fand sich eine große Anzahl der Rothebuscher Jecken ein und ließen die anstrengenden, aber auch schönen Tage Revue passieren.

Optik Giepen Pokal 2020

Hier findet Ihr die finalen Ergebnisse des Optik Giepen Pokalschießens 2020 im PDF Format.

Wir bedanken uns bei allen Schützen für die Teilnahme und selbstverständlich auch bei allen unseren Helfern und Spendern, die uns Jahr für Jahr tatkräftig unterstützen!

Wir freuen uns auf’s nächste Jahr!

Einzelergebnislisten: (Final)
Luftgewehr aufgelegt
Luftgewehr freistehend
Luftpistole aufgelegt
Luftpistole freistehend

Gruppenergebnislisten: (Final)
Luftgewehr aufgelegt
Luftgewehr freistehend
Luftpistole aufgelegt
Luftpistole freistehend

Alle Angaben auf den Listen sind ohne Gewähr.

Jahreshauptversammlung 2020

Am 02.02.2020 fand die jährliche Jahreshauptversammlung statt. In diesem Jahr stand als wichtigster Tagesordnungspunkt die Neu/ Wiederwahlen des Vorstands an.

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender: Matthias Wiesemann
  • 2. Vorsitzender: André Kortz
  • Geschäftsführer: Torsten Hils
  • 1. Kassiererin: Marlies Gertz
  • 2. Kassierer. Dirk Didelot
  • Schriftführer: Maximilian Krafczyk

Der Vorstand möchte sich für den am heutigen Tag erhaltenen Zuspruch bedanken und hofft gemeinsam mit den Unterstützern den Verein in die Zukunft zu führen.

Auch möchten sich der Vorstand bei den scheidenden Vorstandsmitglied Thomas Sixel bedanken.

Gut Schuss
Maximilian Krafczyk

Weihnachtsgrüße

Das Jahr neigt sich wiedermal dem Ende. Ein anstengendes aber auch erfolgreiches Jahr liegt hinter uns.
Nun heißt es wieder Kraft tanken für die kommenden Aufgaben die uns bevor stehen.
Der Schützenverein Rothebusch wünscht allen Mitgliedern, Helfern und Unterstützern frohe und besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr.

Gut Schuss
Schützenverein Rothebusch

Einladung Kreisdamenvogelschießen

Die Schützenfest-Saison ist vorbei. Somit beginnt die Zeit der Kreisveranstaltungen. Den Anfang macht das 27. Kreisdamenvogelschießen am 01.09.2019.

Geschossen wird ab 11 Uhr auf der Anlage des BSV 1882 Osterfeld an der Hochstr. 55. Das Startgeld beträgt 4 Euro, in diesem Startgeld ist ein Stück Kuchen sowie ein Kaffee gratis.

Einladung

Schützenfest 2019

Vom 16.08 – 18.08.2019 feierten wir, bei durchwachsendem Wetter, unser diesjähriges Schützenfest.

Am Freitag begannen wir das Ringen um die Nachfolge von König Hans-Werner II. Laudin und Königin Dagmar I. Hils. 33 Schützen und Schützinnen beraubten den Vogel zügig seiner Pfänder bis es in den Endkampf ging. Am Endkampf um den Rumpf nahmen insgesamt 3 Königsanwärter teil.

Doch alles der Reihe nach, den zuerst fiel der Jugendvogel.
Denn auch dort gab es einen neuen Thron zu beglückwünschen.
Nach dem Robin Loh im vergangenen Jahren den Vogel von der Stange holte, gab es in diesem Jahr wieder einen Tausch auf dem Jugendthron.
Dieser bezieht sich jedoch wie im vorherigen Jahr nur auf die Rollenverteilung, denn in diesem Jahr holte Alexa wieder den Vogel von der Stange und wählte ihren Bruder Robin Loh zu ihrem Prinz.

Auch das Traditionell immer gut besuchte Bürgerkönigschießen wurde ausgeschossen. In diesem Jahr errang Hugo Weihrauch den Titel der Bürger.

Aber zurück zum Königsvogel, denn dort war noch die Würde des Königs 2019/20 zu vergeben.
Und dort konnten wir uns über unsern zweiten Kaiser auf Rothebusch freuen. Denn Herbert holte den Vogel von Stange und krönte sich somit
um 21:35 Uhr zu Kaiser Herbert I. Buschhorn, zu seiner Königin wählte er seine Frau Traudel II. Buschhorn, Sie werden uns für ein Jahr repräsentieren.
Zu ihrem Hofstaat erwählten sie Hofmarschall Jürgen Theissen, Adjutant Rolf Jacubczick und die Hofdamen Ulla Jacubczick, Angelika Tekaat, Anja Paß und Chantal Paß.

Wir beglückwünschen alle neuen Majestäten und wünschen viel Erfolg bei ihrer Regentschaft.

Doch bevor wir unseren neuen Kaiser Herbert feierlich in sein Amt heben, feiern wir noch gebührend unser aktuelles Königspaar Hans-Werner II. Laudin und Dagmar I. Hils. Beide luden uns und unsere Brudervereine, sowie unsere Freunde aus Sandbostel zum Königsumtrunk ein.

Dieser folgten wir zahlreich und zogen nach einer kurzen Stärkung weiter zur Totenehrung und dem anschließenden großen Zapfenstreich an der St. Marien Kirche Rothebusch.


Zum Ende des Abends wurden noch Ehrungen für besonders lange Mitgliedschaft im Schützenverein Rothebusch vorgenommen. In diesem Jahr für 60-jährige Mitgliedschaft von Udo Schneider.

Aber auch unser 2. Jugendleiter und Ehrenjugendleiter Jürgen „Otto“ Höpfner wurde für seine Jahre langen Einsatz für die Jugend in unserem Verein, mit der Ehrenmedallie in Gold geehrt. Als letztes ehrte die Schießabteilung, eine sehr verdiente Schützenschwester für ihre Jahrzehnte lange Arbeit als Schießleitung, Ute Schneider.

Den Abend ließen wir nach dem Throntanz in geselliger Runde ausklingen.

Den Sonntag begannen wir mit unserer traditionellen Zeltmesse, der auch viele Rothebuscher Bürger beiwohnten. Anschließend lud der Schützenverein zum Verbleiben am Schützenzelt bei Grillwurst und Getränken ein.

Um 16.00 Uhr begannen wir, wir im letzten Jahr, den Festumzug nicht von unserem Vereinsgelände, sondern von der Gaststätte Reimann. Von dort ging es über durch Rothebusch zu unserem Festzelt.

Im Anschluss gab es ein gemeinsames Platzkonzert der Niederrhein Musikanten und dem Spielmannszug Rothebusch.

Am Abend mussten wir uns von unserem scheidenden Königspaar Hans-Werner II. Laudin, mit seiner Königin Dagmar I. Hils sowie dem Jugendprinzen Robin Lohn und seine Prinzessin Alexa Loh verabschieden.

Denn das alte Königspaar ist nicht mehr, lang leben die neuen Majestäten Kaiser Herbert I Buschhorn und Königin Traudel II. Buschhorn mit Ihrem Hofstaat sowie der Jugendprinzessin Alexa Loh.

Wir wünschen unserer neuen Throngesellschaft viel Erfolg und Spaß bei ihrem kommenden Königsjahr.