Nachruf Günter Redecker

Am 22.12.2022 verstarb ohne Vorwarnung unser Ehrenoffizier Günter Redecker im Alter von 85 Jahren.
Günter war 45 Jahre Mitglied in unserem Verein. In seiner Mitgliedschaft war Günter stets ein aktives Mitglied unserer Gesellschaft. Im Jahre 1992 konnte Günter sich die Königswürde in unserem Verein erringen und im Jahre 1999 wurde Günter für seine Arbeit im Verein und insbesondere bei seiner Unterstützung bei dem Bau unseres Vereinsheimes mit der Ehrenmedaille für besondere Verdienste in Gold ausgezeichnet.
Auch nach dieser Auszeichnung war Günter in allen Bereichen des Vereinslebens aktiv. Noch bis ins höchste Alter war Günter mit dem Luftgewehr auf dem Stand aufzufinden und schoss die Ligawettkämpfe mit. Auch wenn Arbeiten am Verein anstanden, war Günter immer zur Unterstützung da und hatte zumeist den Pinsel in der Hand. Ebenso war Günter noch bis zu diesem Jahr bei Ausmärschen und Vereinsveranstaltungen dabei.
2019 wurde Günter für all diese Verdienste zum Ehrenoffizier des Schützenverein Rothebusch 1922 e.V. ernannt.
Sein Engagement, Einsatz sowie die Liebe zum Verein und die schönen gemeinsamen Zeiten werden wir stets im Herzen behalten.
Unser herzliches Beileid gilt seiner Lebensgefährtin Rosel und seiner Familie.
In Trauer,
Der Vorstand

Fronleichnamsprozession 2018

Auch in diesem Jahr nahmen ,Schützen des Schützenverein Rothebusch 1922 e.V., an der Fronleichnamsprozession in unserem Stadtteil teil. Acht Offiziere standen mit Hut, Hanschuhe und Degen parat, als um 10:00 Uhr die Freiluftmesse an der Heide Schule begann. Nach der Messe begleiteten die Schützen den Umzug zur St. Josef Kirche.

Nach dem Schlusssegen in der Kirche lud die Gemeinde noch zu einem kühlen Getränk und leckerer Grillwurst ein.

Offiziersabteilung sagt Danke

An dieser Stelle möchte ich mich recht herzlich für den schönen Abend bei unserem Königspaar bedanken. Wegen aktiver Mitarbeit wurden zwei junge Schützen (Kevin Wasser und Kevin Maslanak) zum Offizier ernannt. Eine Besondere Ehre war es, unser Ehrenmitglied Robert Bolder, zum Ehrenoffizier zu ernennen. Im Namen der Offiziersabteilung bedanke ich mich recht herzlich.

Offiziersleitung    Jürgen Theisen